Kosten

 

Herzlich Willkommen bei www.Lebensabend-Daheim.at

Ihrem Portal für Pflegevermittlung in Kärnten!

 

KOSTEN

Vermittlungskosten

1 malig € 200,- und laufend € 3,-/Tag während der Vertragslaufzeit (excl. Ust.).

Ein fairer Preis für zuverlässige Leistung!

 

Honorar-Kosten für BetreuerInnen

Bei Haus- und Pflegehilfspersonal ist das Honorar sowohl vom Ausbildungsstand als auch von den Sprachkenntnissen abhängig. Das Honorar variiert dabei zwischen € 70,- und € 80,- für 24 Stunden inklusive Sozialversicherung.

Fahrtkosten sind nicht inkludiert und werden gesondert verrechnet.

Unsere BetreuerInnen sprechen gut Deutsch und verfügen über mindestens 1 Jahr Praxis im Ausland.

Die BetreuerInnen, welche selbständig arbeiten, rechnen direkt mittels Rechnungslegung mit Ihnen ab. Das Honorar wird bei jedem Turnuswechsel (mindestens einen Tag vor Abreise) fällig.

Finanzierbare rund um die Uhr Betreuung in den eigenen vier Wänden!

 

Wie ist eine 24h-Betreuung finanzierbar und welche Faktoren spielen dabei eine Rolle?

   Einkünfte aus der Pension

   Pflegegeld aus der Pflegestufe

   EU–Förderung für 24h-Betreuung

 

Informationen über Anspruch auf Pflegegeld

Das Pflegegeld ist eine einkommensunabhängige Leistung, die 12mal jährlich gebührt und monatlich ausbezahlt wird. Die Höhe ist abhängig vom jeweils erforderlichen Pflegeaufwand, welcher in sieben Stufen unterteilt ist und beträgt ab 1.1.2016:

Stufe 1:  (Pflegeaufwand über 65 Stunden) – Euro 157,30

Stufe 2:  (Pflegeaufwand über 95 Stunden) – Euro 290,00

Stufe 3:  (Pflegeaufwand über 120 Stunden) – Euro 451,80

Stufe 4:  (Pflegeaufwand über 160 Stunden) – Euro 677,60

Stufe 5:  (über 180 Stunden + dauernde Bereitschaft) – Euro 920,30

Stufe 6:  (über 180 Stunden + unkoordinierte Betreuung) – Euro 1.285,20

Stufe 7:  (über 180 Stunden + Bewegungsunfähigkeit) – Euro 1.688,90

Die Feststellung der notwendigen Pflegeeinstufung erfolgt durch (medizinisch/pflegerische) Sachverständige.

 

Informationen über die Fördermöglichkeiten für 24h-Betreuung

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

   Die Betreuung muss gemäß den Bestimmungen des Hausbetreuungsgesetzes erfolgen (Vorliegen eines Betreuungsverhältnisses).

   Anspruch auf Pflegegeld zumindest in Höhe der Stufe 3 nach dem Bundespflegegeldgesetz oder einem Landespflegegeldgesetz.

   Bei der Pflegestufe 3 und 4 ist die Notwendigkeit einer 24 Stunden Betreuung durch einen behandelnden Arztes festzustellen.

   Ab Stufe 5 wird angenommen, dass eine 24 Stunden Betreuung notwendig ist.

Die Förderung kann ab 1. November 2008 bis zu 1.100 Euro bei Vorliegen von (unselbständigen) Arbeitsverhältnissen oder bis zu 550 Euro bei Vorliegen von Werkverträgen (bei selbständigen Betreuungskräften) betragen.

 

Alle Fragen rund um die Finanzierung können bei unserem persönlichen Gespräch im Detail erläutert werden!

 

 

Kontakt Information

 

Adresse

Tischlerfeld 7, 9062 Moosburg, Österreich

Telefon
+43 (0) 664 4444 725
Email

Schnelle Kontaktaufnahme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok